Interpharma engagiert sich mit ihren Mitgliederfirmen aktiv für die Entwicklung neuer, innovativer Preismodelle speziell im Bereich der Kombinationstherapien und bei unterschiedlichem medizinischem Nutzen verschiedener Indikationen des gleichen Medikaments. Aufgrund des rasanten medizinischen Fortschritts insbesondere in der Onkologie braucht es mehr Flexibilität im bewährten Preisfestsetzungsmodell, um den Patientinnen und Patienten auch weiterhin den Zugang zu den neusten Therapien zu ermöglichen. Interpharma steht im Dialog mit Krankenkassen über die Kostenerstattung von innovativen Kombinationstherapien in der Onkologie. Dank diesem Dialog konnten im Frühling 2016 drei Kombinationstherapien in die Spezialitätenliste (SL) aufgenommen werden. Interpharma engagiert sich weiterhin für flexible und pragmatische Lösungen, um den Zugang zu den neusten Therapien zu sichern.