Die Verbandsstrukturen und Governancemechanismen von Interpharma wurden an die Anforderungen und Bedürfnisse einer wachsenden Mitgliederzahl angepasst. Mit dem Board und dem Executive Committee verfügt Interpharma über zwei Entscheidungsgremien mit klar definierten Aufgaben und Kompetenzen. Die Entscheidungsgrundlagen werden in erster Linie durch die neun ständigen Interpharma-Arbeitsgruppen erarbeitet, in welchen Experten aus den Mitgliederfirmen ihre Fachkompetenz einbringen. 

 

PATRONATSKOMITEE

  • Jean-Paul Clozel, Actelion
  • Joe Jimenez, Novartis
  • Severin Schwan, Roche

 

BOARD

Das Board ist das formale Entscheidungsgremium, welches über die Strategie und Prioritäten sowie das Budget des Verbandes entscheidet. Das Gremium diskutiert internationale und pharmapolitische Issues, Standortfragen mit Relevanz für die Mitgliederfirmen mit Firmen-Hauptsitz Schweiz respektive mit internationalen Funktionen in der Schweiz sowie Fragen und Standards rund um Forschung und Produktion. Themen und Fragestellungen, die vor allem den lokalen Pharmamarkt Schweiz tangieren, fallen in den Kompetenzbereich des Executive Committee. 

Das Board tagt drei Mal jährlich und wird durch den Chair präsidiert. Das Board verfügt zudem über zwei Vice-Chair-Funktionen. Zudem hat  der Chair des Executive Committee Einsitz im Board. Es wird darauf geachtet, dass Firmen mit Hauptsitz Schweiz und internationale Firmen mit Schweizer Niederlassung ausgewogen im Board vertreten sind. Die Mitgliederfirmen entscheiden über die personelle Zusammensetzung des Board.

  • Pamela Alexa, Pfizer
  • Michael Cobas Meyer, Eli Lilly
  • Thomas B. Cueni, Interpharma
  • Johanna Fiedl-Naderer, Biogen
  • Barbara Heise, Bayer, Vice-Chair
  • Peter Herrmann, Actelion
  • Peter Hug, Roche, Chair
  • Thomas Lang, Merck Sharp & Dohme (MSD)
  • Matthias Leuenberger, Novartis
  • Michelle Lock, Bristol-Myers Squibb
  • Ludo Ooms, Janssen-Cilag
  • Tuomo Pätsi, Celgene
  • Marc Princen, Takeda
  • Doris Seltenhofer, Merck
  • Urban Skog, AstraZeneca
  • Nathalie Stieger, Roche
  • Gianni Zampieri, Vifor

 

EXECUTIVE COMMITTEE

Das Executive Committee hat ebenfalls Entscheidungsbefugnisse und befasst sich basierend auf den Prioritäten und Leitlinien des Boards schwergewichtig mit Fragen zum Pharmamarkt Schweiz. Alle Mitgliederfirmen sind im Executive Committee vertreten – in der Regel durch den Geschäftsführer/General Manager (GM) der Schweizer Niederlassung. Das Gremium wird durch einen Geschäftsführer einer Mitgliederfirma geleitet (Chair), der durch die Mitglieder gewählt wird. Das Executive Committee hat vier Sitzungen pro Jahr, wobei bei Bedarf auch zusätzliche Sitzungen festgelegt werden können.

  • Katrin Moser-Schirr, Bristol-Myers Squibb
  • Biljana Naumovic, AstraZeneca
  • Florence Penicaud, UCB
  • Julie Puype-Dehaene, Takeda
  • Natascha Schill, Biogen
  • Doris Seltenhofer, Merck
  • Urban Skog, AstraZeneca, Chair
  • Josef Troxler, Vifor
  • Frank Weber, Janssen-Cilag
  • Olaf Weppner, AbbVie
  • David Werner, Boehringer Ingelheim
  • Oliver Bleck, Roche
  • Daniel Breitenstein, GlaxoSmithKline
  • Etienne Bucher, Actelion
  • Guido Businger, Sanofi
  • Michael Cobas Meyer, Eli Lilly
  • Thomas B. Cueni, Interpharma
  • André T. Dahinden, Amgen
  • Stefanie Granado, Shire
  • Barbara Heise, Bayer
  • Martin Höhener, Pfizer
  • Monika Jänicke, Novartis
  • Thomas Lang, Merck Sharp & Dohme (MSD)
  • Franz J. Lechner, Celgene
  • Urs Lehmann, Lundbeck
  • André Lüscher, Gilead

 

GESCHÄFTSLEITUNG